Get Serious, Get Nilson

6.10.07 22:06, kommentieren

JOOOO

Da ich ich nur noch 6 Wochen hier in den USA uebrig habe, werde ich mich jetzt wohl nicht mehr wirklich auf meinem Blog hier melden. Ausserdem muss ich ja auch noch was zue erzaehlen haben, wenn ich wiederkomme.
Als Entschaedigung gibt es hier ein paar Pics...


New Home, Rotary Convention, etc.
Mein Gastvater und Ich nachdem wir die (Erwachsenen-)Doppels bei den Bluffton Today Open gewonnen haben...


New Home, Rotary Convention, etc.
Unser Tennisteam direkt nachdem wir aus den Playoffs geflogen sind ^^ Ich bin der zweitgroesste in der hinteren Reihe...
New Home, Rotary Convention, etc.
Kurz bevor es auf den Weg zum Prom ging...


New Home, Rotary Convention, etc.
Kurzer Stopp beim Tennis-Turnier um mich meinen Gasteltern zu zeigen...
New Home, Rotary Convention, etc.
Ich mit dem Tennisschlaeger meines Gastbruder's... Posen muss sein...


New Home, Rotary Convention, etc.
John und ich in der Limo...Man sagte mir ich seh auf dem Foto aus wie ein Crack-Head...Ich finde das trifft auf John viel eher zu :PNew Home, Rotary Convention, etc.
Ma best buddy Derek nach seiner Graduation...ich hing in seinem Haus in den letzten 3 Wochen wharscheinleich mehr rum, als in dem meiner Gasteltern hahaNew Home, Rotary Convention, etc.
Derek's juenegere Schwester Tessa (links) und meine beste Freundin Sterling...New Home, Rotary Convention, etc.
Und wie es das Schicksal so will sind meine besten Freunde auch noch ein Paar...





Derek geht im Sommer in's College (GO CLEMSON!!)...Er ist aber auch am ueberlegen/gucken ob er genug Geld hat um mich diesen Winter oder vielleicht naechsten Sommer besuchen kommt. Ausserdem wird er Political Science studieren, und die bieten ein Austauschprogramm mit der Universitaet Bamberg an, an dem er interessiert ist.
Naja, dachte ich warne euch schon mal vor, dass er vielleicht kommt und Ladie's: Finger weg, er ist vergeben :P

Macht's gut und vielleicht finde ich noch ein paar huebsche Bilder von mir....

3 Kommentare 2.6.07 17:00, kommentieren

Stand der Dinge

Moinsen
Tut mir Leid, dass ich mich ueber 2 Wochen nicht mehr gemeldet habe, aber hier ist einfach nicht genug passiert.
Tennissaison ist seit ueber einer Woche vorbei. Wir sind in die Playoffs gekommen haben dort aber prompt verloren. War ja aber auch nicht anders zu erwarten. Seitdem habe ich meine Freizeit genossen oder mich dazu durchringen koennen meine Hausaufgaben vor 10 Uhr abends zu machen. Denn die Zeit habe ich ja.
Das Wetter ist genial und das nutze ich in letzter Zeit auch gnadenlos aus. Da wir hier in ‘IW’ (Island West) ja einen Pool haben, verbringe ich dort doch recht viel Zeit.
Letztes Wochenende habe ich die Harold’s Diner challenge geknackt und ein T-Shirt gewonnen. Dafuer musste ich zwei 1-Pound (Cheese)Burger essen und eine grosse Portion Fries vertilgen. Danach war ich zwar halb tot, aber ich habe es geschafft. Ueber die Kalorien und das Fett, das ich zu mir genommen habe wollen wir mal gar nicht sprechen. Und trotz dieser Weltklasseleistung nehme ich kaum zu. Ist aber auch gut so, denn anonsten waere ich mitlerweile ein echter Hefekloss.
Ich habe vor 1.5 Wochen (glaube ich) ein anderes Tennisturnier gespielt und habe sogar 1 Match gewonnen. (Ich hatte hier vorher 2 stehen, aber ich will mich ja nicht besser machen als ich wirklich bin)
Anonsten habe ich mir letzte Woche noch Disturbia im Kino angeguckt und dieses Wochenende kommt Spiderman 3 dran. Vielleicht auch noch ‘The Condemned’. Mal sehen.
Naechste Woche Freitag, werde ich ein Exam fuer AP European History schreiben und dann bin ich mit dem Kurs durch. Die restlichen 3-4 Wochen des Schuljahres werde ich dann 1.5 Std. freihaben. In der Zeit werde ich dann mit ein paar anderen Leuten, die das gleiche Schicksal eireilt hat zu Starbucks, Bluffton Coffeehouse oder eben am Pool verbringen.
Schule ist ansonsten recht lame, da kaum was passiert. Alle Schueler sind in Gedanken schon in den Sommerferien und die Lehrer, joa, die kuemmern sich ja eh nicht ^^.
Anonsten hab ich erstmal 100% in meinem letzten AP Euro Test geschrieben, da 2. Weltkrieg + Cold War mir doch recht gut lag. Yay…
Noch ein Monat und dann ist Schule tatsaechlich rum hier. Frrrreeeuuude. Hehe
Hier wurde der erste Mai nicht gefeiert und Maibaeume gibts hier auch nicht. Die wuerden wahrscheinlich aber auch abbrennen bei unseren Temperaturen ^^
Wie auch immer. Ich melde mich wieder wenn es Neuigkeiten gibt. (Wahrscheinlich naechstes Wochenende) und ihr macht’s bis dahin gut.

Der Nils

1 Kommentar 3.5.07 14:38, kommentieren

Spring Break

Mein Spring Break ist jetzt schon wieder fast vorbei. Angefangen hatten meine Ferien letzten Donnerstag, nach Schulschluss. Ich musste schnell nach Hause, fertig packen und auf ging's in Richtung Shelby, North Carolina. Zum Gepaeck gehoerte neben dem ueblichen Kram, natuerlich auch meine Tennistasche. Naja, eigentlich ist sie nicht meine sondern die alte meines Gastbruders, aber dass muss ja nicht jeder wissen. Jetzt ist es aber auch zu spaet. Auf dem Weg nach NC wurde nur ein Mal bei der Tanke und dann bei Bojangles gestoppt um die Fahrgaeste aufzutanken. Nach gut 5 Stunden waren dann aber auch wir endlich da und ich wurde im Haus meiner Hostgrossmutter willkommen geheissen.
Am Freitag ging es dann schon um 6:30 aus den Puppen, da Manning um 9 ein Tennismatch hatte fuer welches ich ihn aufwaermen sollte. Wir haben beide in einem Turnier in Shelby mitgespielt und waren auch recht erfolgreich. Spaeter mehr. Mein erstes Match fand um 11 Uhr statt und ich habe erstmal zuenftig verloren. Ich hatte einfach zuviel am morgen aufgewaermt. Danach sind wir schnell was essen gegangen und dann ging es wieder auf den Court. Mein zweites Match konnte ich genauso wie mein drittes gewinnen. Ich spielte mitlerweile in der Trostrunde fuer die Leute, die zu schlecht sind mit den Cracks mitzuhalten. Manning konnte in der Zwischenzeit seinen dritten Erfolg im dritten Match einfahren und stand im Finale der Boys' 16's. Ich stand im Finale der Boys' 18's Consolation. Fuer uns war der Tag aber erstmal vorbei, da die Finals am Samstag stattfanden. Erstmal geniales Bar-B-Q gegessen und dann ging's in die Heia.
Am Samstag ging es wieder frueh raus, da mein Match diesmal um 9 Uhr war. Und ich hab mal wieder verloren, aber immerhin war ich zweiter in der Trostrunde. Was will man schon mehr. Auch mein Hostbro' konnte nicht gewinnen und war am Ende Zweiter. Er sahnte nen dicken Pokal ab und ich durfte mich ueber eine Medaille freuen.
Um 12 hatten wir dann unser ersten Doubles Match, welches wir recht locker gewinnen konnten. Und mit diesem Sieg standen wir schon im Finale der Boys' 18's Doubles welches wir natuerlich verloren, aber trotzdem wieder Pokale fuer absahnten. War also alles in allem recht erfolgreich.
Am Sonntag hingen wir hauptsaechlich im Haus oder im Garten rum und am Montag ging es zurueck nach Bluffton.
Hier hatte ich aber auch nicht so viel Freizeit. Am Dienstag bin ich mit Manning, 3 anderen Jungs vom Tennisteam, 2 Maedchen vom Girls Tennisteam und unserem Coach + Frau + Enkelkind zum Family Circle Cup in Charleston gefahren. Dort konnten wir unter anderem Venus Williams spielen sehen und auch die Nummer 8 der Welt Nic(h)ole Vaidisova. Vaidisova verlor aber ueberraschend. Aber das ist euch bestimmt eh alles schnuppe. Ich hatte jedenfalls ordentlich Spass, vor allem da der Rest des Teams immer die Klappe haelt wenn ich ihnen sagen, dass sie ruhig sein sollen. Ist doch immer gut wenn man ein Kopf groesser oder 2 Jahre aelter als der Rest ist.
Am Mittwoch hatte ich dann mal Zeit zum rumgammeln und mit Freunden zum Strand gehen.
Am Donnerstag Abend hiess es schoen High School Baseball gucken. Dort gab es erstmal fast nen schoenen Fight zwischen unseren Fans und den gegnerischen, da sie sich vom Song "Hit the Road Jack" beleidigt fuehlten. Verloren haben sie trotzdem. (Die Gegner, nicht Bluffton)
Am Freitag ging es fuer mich wieder zum Family Circle Cup, da ich und mein (Gast-)Bruder zwei kostenlose Tickets bekommen hatten. Wir hatten die von einem Tenniscoach bekommen, der ein Mal pro Woche Manning eine Unterrichtsstunde gibt und die Tickets nicht wollte. Wir haben sie dankend angenommen und haben uns die Viertelfinale von V. Williams und anderen angegeuckt und den Zugang zum VIP Tent genossen :D Kostenloses essen und trinken kommt doch immer gut.
Am Abend ging es wieder zum Baseball, da unsere Jungs im Finale des Turniers standen und sie konnten auch das gewinnen.
Heute steht wohl Kram fuer die Schule an und dann spaeter was mit Freunden essen gehen. Vllt. geh ich auch in's Kino, Bowlen oder irgendwas dergleichen.
Morgen wird zum letzten Mal ausgeschlafen und dann geht es Non-Stop bis Anfang Juni wieder zur Schule. Dann fangen meine Sommerferien an und ich bin bald wieder zurueck.
Nur noch 3 Monate...8 Monate sind rum.

Euch noch ein schoenes Wochenende

Tennis

Tennis

Tennis




14.4.07 17:42, kommentieren

Kurzmeldung

Ich hab jetzt die aktuellsten Bilder hier auf dem Blog wieder zum laufen gebracht, also koennt ihr die jetzt mal ordentlich geniessen. Hiffentlich gibts diesmal keine Probleme.

Ich bin heute aus Shelby, NC wieder gekommen. Dort habe ich Ostern gefeiert und gleich noch bei 'nem Tennisturnier mitgespielt, bei dem ich einen Pokal und eine Medaille gewonnen habe. (2. Platz in Boys 18's Doubles und ein 2. Platz in der Boys 18's Singles Consolations) Consolations wird in Deutschland gerne B-Runde genannt und ist fuer die, die ihr erstes Match im Turnier verlieren. Halt so ne Art Trostrunde, damit mindestens 2 Matches spielt.
Morgen fahre ich mit ca. der Haelfte unseres Tennis-Teams zum Family Circle Cup in Charleston, wo ich einige Top Tennisspielerinnen spielen werde sehe. Darunter mehrere Top 20 Players.

Danach werde ich auch genauer berichten und vielleicht (!!) auch mehr Bilder liefern.

Hier ist das gelungene Bild von mir und Marcel vom letzten Mittwoch.


New Home, Rotary Convention, etc.
Ich bin rechts im weissen Shirt, falls ihr euch wundert. Marcel ist links. (Er kam mich nach meinem Tennismatch, bei der High School besuchen. Aber nicht meine High School...)




10.4.07 03:57, kommentieren

Aaaaalsooo

Leider laufen die Bilder immer noch nicht wieder, aber ich werde mich da mal naechste Woche dran machen.
Heute fahre ich bis Montag nach North Carolina zu meiner Hostoma. Ma schauen wie's wird. Ich werde berichten und auch Bilder liefern. Genauso wie 2 Bilder von dem Zusammentreffen von Marcel B. und mir. Jaja das war schon nobel.
War aber ganz lustig die olle Fresse wiederzusehen ^^

Machet's jut.
Schoene Ostern
Nils

2 Kommentare 5.4.07 20:00, kommentieren

Bilder

Der FTP Server oder wie das heisst, von Lycos ist im Moment down, deshalb koennt ihr die Bilder nicht sehen. Ich hoffe das legt sich in Kuerze.
Nils

2 Kommentare 4.4.07 14:14, kommentieren

Yaaaaay Bilder, wuhuuuuu toll!

Moin Kollegen

Waehrend ihr eure Ferien geniesst, lasse ich es mir noch ein wenig in der Schule gut gehen
Letztes Wochenende hat sich hier sogar was getan, denn die Rotary district Conference stand an. Alle 18 Austauschschueler die im District 7770 wohnen sind also nach Hilton Head gekommen wo wir in einem 7-Schlafzimmer Haus in Palmetto Dunes gewohnt haben. Schoen mit Pool und Jacuzzi war das auch zu ertragen. Dazu kamen noch ca. 8 angehende Austauschschueler und 4-Ex Austauschschueler. Also insgesamt 30 Kids, plus 5 Erwachsene. Achso und dann noch 2 Kinder von Rotaryverantwortlichen. Also ich geb auf...Im Grossen und Ganzen waren es zu viele, aber das ging schon. Nach 15 Fahrt zu der Huette hatten wir erstmal Freizeit und sind zum pool und spaeter an den Strand. Am Samstag nach ca. einandhalb Stunden erholsamen Schlafes wurde erst mal fix Kaffee gekocht. Das war mein Job und ich hab bei dem einen oder anderen Rotaryverantwortlichen wahrscheinlich einen Kaffeinschock ausgeloest. Selbst Schuld...
Danach ging's zum Marriott wo die ganzen Rotary-Fritzen ueber tolle Dinge palaverten. Waehrend die Main-Crew T-Shirts verkaufte musste ich mit 3 anderen Exchangees (Kevin [GER], P.J. [India], Olli [FIN]) in einen anderen Raum, da wir spaeter eine Minirede halten sollten. Es war nicht mehr als die Aufgabe einen Vergleich zwischen Amerika und dem Heimland zu machen und erzaehlen wie einem der unterschied geholfen hat. Ich habe am Ende ueber School Spirit und Afterschool-activities geschnackt, da mir sonst kaum was eingefallen war. Wir 4 wurden im uebrigen auf Grund unserer tollen Englischkenntnisse ausgewaehlt. Unsere Reden waren ein absoluter Erfolg und es gab sogar ein paar Leute die uns zugehoert haben. Der Rest wollte lediglich endlich zum Mittagessen.
Am Nachmittag hatten wir dann Beacholympics. Da haben wir ein paar Spiele gespielt und den Strand mit zerplatzten Luftballons vollgemuellt. Na das nenn ich mal vorbildliches handeln.
Danach hatten wir Generalprobe fuer unsere tolle Performance fuer das "formal Dinner" spaeter. Wir mussten "Ain't no mountain high enough" singen und ich will nicht luegen...es klang grauenhaft. Aber so ist das halt wenn man zu Dingen gezwungen wird, die man nicht mach will.
Schnell zurueck zum Haus, duschen, umziehen und schon ging's zurueck zum Marriott. Dort sassen wir dann alleine oder in kleinen Gruppen von Austauschschuelern an Tischen mit Rotariern und haben unser Essen mit Vergnuegen verspeisst. Als es dann Zeit fuer unsere Gesangseinlage war, verliessen auffaellig viele Leute den Saal, was entweder daran lag, dass sie fluechten wollten oder alle auf ein Mal ihren Abfuehr-Pillen eingeworfen haben. Man weiss ja nie
Danach konnten wir die Nacht im Haus ausklingen lassen und und hatten weitere 1 bis 2 Stunden Schlaf. Das lag auch daran, dass sich die Rotarytante die fuer uns hauptverantwortlich war zugesoffen hatte. Gutes Vorbild! Damit aber nicht genug. Sie kam dann in das Zimmer in dem ich gepennt habe und sagte sie bleibe ein wenig, da sie "Boys-Talk" hoeren wollte. Nach 10 Minuten war sie dann aber direkt neben Jordan, der in Brasilien war, eingeschlafen und hat unser Zimmer erst um 6:30 verlassen. Das war 15 Minuten nachdem schon die ganze Hausbelegschaft dieses Bild bewundern konnte...Und auch fuer euch gibt es weiter unten einen Bild zum Beweis. Am Morgen war wieder Kaffee faellig (und fuer Alison M., die Rotarytante, ne doppelte Dosis Aspirin) und dann sind wir um 12 wieder abgehauen. Das Wochenende war vorbei...

Diese Woche war nicht spannend und auch das Wochenende hatte nur bedingt tolle Ereignisse. Gestern war ich beim Baseball Game Bluffton vs. Hilton Head welches Hilton Head leider 4:3 nach 9 Innings gewinnen konnte. heute werde ich wohl einfach nur irgendwo was essen gehen und das war's dann auch schon wieder.

3 Monate und 11 tage und ich bin wieder in Deutschland...

Und nun die heiss ersehnten Bilder


New Home, Rotary Convention, etc.
Welcome to IW (Eye double u, bitte) Blythe Island. That’s where I live
New Home, Rotary Convention, etc.
My new crib
New Home, Rotary Convention, etc.
again


New Home, Rotary Convention, etc.
Von innen
New Home, Rotary Convention, etc.
Das Wohnzimmer


New Home, Rotary Convention, etc.
Mein kleines Reich, nachdem es total gereinigt wurde um die Maler hereinlassen zu koennen…
New Home, Rotary Convention, etc.
Die Couch im Media Room ist geil…
New Home, Rotary Convention, etc.
Und hier mit Hostdaddy (rechts) und Bro Manning…
New Home, Rotary Convention, etc.
Meine Gastschwester geht eigentlich zum College in North Carolina, aber hier hat sie Spass mit Manning beim Bananenessen :P


New Home, Rotary Convention, etc.
Let’s get ready for Tennis…Riley the cat is coming, too. Die Katze hasst mich
New Home, Rotary Convention, etc.
Die 7 Schlafzimmer Bude
New Home, Rotary Convention, etc.


New Home, Rotary Convention, etc.
Schon Sonntag. Gleich geht’s nach Hause
New Home, Rotary Convention, etc.
Der Fernseher war mal gut gross…
New Home, Rotary Convention, etc.
Und hier der Beweis. Alison M. neben Jordan. Ja sie war besoffen…
New Home, Rotary Convention, etc.
Candy Girl links und Kevin aus Deutschland zeigt wer der echte Gangster mit O-Saft ist.
New Home, Rotary Convention, etc.
Ich und der Rest der gang nach unseren Reden. (v.l.n.r.: Ich, Kevin, P.J., Olli)
New Home, Rotary Convention, etc.
Baseball: Die Nationalhymne…
New Home, Rotary Convention, etc.
Mein tolles Tennis Team.





Wie immer der beruehmte Klick zur Grossansicht.

Gut's Naechtle und Ski Heil an Jonas und Fabio, die im Zillertal sind und mich neidisch zurueck lassen...

2 Kommentare 31.3.07 20:00, kommentieren