Get Serious, Get Nilson

Archiv

2.11.06 00:26, kommentieren

Erstes November Wochenende

Heididldei. Oktober ist vorbei und November hat sich auf unsere Kalender gemogelt. Am Dienstag war ja Halloween, ungluecklicher Weise hat man davon hier aber nicht viel gespuert. Kein verkleiden, keine Parties, kein Trivk-or-Treating (um die Haeuser ziehen und Suessigkeiten abkassierem). Man hat Halloween nur bemerkt weil manche Leute ihre Haeuser dekoriert haben und die 5 Halloween movies im TV rauf und runter gelaufen sind.
Wenn wir schon ueber TV reden. Das amerikanische Fernsehen und moeglicher Weise die Zuschauer hier sind absolut Hitler besessen. Wann auch immer ich den Fernseher einschalte, ueberall sehe ich Dinge wie: "Hitler's Family", "Hitler's way to death", "Hitler - his seize of power", "Was Hitler gay?"...Das hat mich doch ein wenig irritiert, erklaert aber auch staendige Fragen ueber Hitler in der Schule wie: "Lernt ihr in der Schule eigentlich, dass Hitler so ne Art Held ist?" Das pisst mich manchmal doch ziemlich an.
Am Freitag war ich dann erstmal froh Wochenende zu haben und hab zu aller erst 2 Std. geschlafen.
Dann hab ich am Abend mit Maggie "The Breakup" (Trennung auf Umwegen) geguckt. Der ist so ganz lustig, aber auch irgendwie bescheuert. Hat keine tolle Story und ueberhaupt. Ist eigentlich nur n bisschen Gezicke und nicht viel mehr. Aber immerhin kein richtiges Hollywood-Ending. Nur ein halbes ^^
Gestern war ich dann auf einer Autoshow. Da wurden alte und neue Autos gezeigt und zum teil zum Verkauf angeboten. Das teuerste Auto war ein 1932 Mercedes irgendwas. 950 000 Dollar!!! Das zweit teuerste war ein 2005 Porsche GT fuer 610 000 Dollars. Ich glaube aber das der ueberteuert war. Wie auch immer. Deutsche Markenarbeit ist natuerlich am teuersten. Braun behaubtet im uebrigen hier "the best in German Ingeneering" zu sein. Das wuerde ich bezweifeln. Lindt Schokolade gibts hier auch, aber kein Hachez
Am Abend hab ich dann wieder mit Maggie "Harry Potter and The Goblet of Fire" geguckt. Den fand ich eigentlich recht gut verglich mit den anderen HP Filmen.
Dann bin ich so gegen halb 2 ins Bettchen und dann wurde ich um 8 Uhr wieder aufgeruettelt:
Meine Tuer wackelte, das Bett schien zu schaukeln. Faustschlaege donnerten gegen die Tuer. "Nils! R U gettin' ready for church???!!!!" Ich wollte mich am liebsten in einer Ecke verstecken, aber wusste dass keine zum Widerstand bestand. Ich konnte nur ein leises piepsen aus mir rausbringen: "i'm on my way" Eine halbe Stunde spaeter betrat ich todesmutig die Kueche der Majestaet. Majesty Tom O'Brien the twentyfifth stand mir direkt gegenueber. "Oh!? Do you wanna join us today going to church? Wonderful!" Seine Majestaet war nicht sarkastisch. Er schien vergessen zu haben, dass er mich 30 minuten zuvor aus dem Bett gehaemmert hat und nun drauf und dran war mir zu sagen, dass ich hier bleiben koennte.
Ja so war das heute morgen. Die Fruehaufstehqualen haben sich aber gelohnt, da wir danach einen Abstecher beim Pancake House gemacht haben :D. Normalerweise gehen wir eigentlich zur Messe um 11 Uhr und ich muss nicht immer mit. Kommt drauf an, ob ich schlafe oder nicht. Ratet mal warum ich die Nacht vorher so spaet in's Bett bin ^^. Naaw man, just teasing...
Morgen geht's wieder in die Schule und am Dienstag hab ich dann wieder frei, weil hier Election Day ist. Die Kongress Abgeordneten werden gewaehlt. Das ist auch hier im Hause Topic #1, da Maggies Freund erster Sekretaer und rechte Hand eines Abgeordneten ist. Er arbeitet fuer die Republikaner, was bedeutet dass er hoechstwahrscheinlich seinen Job verliert, da die Rep's das House wohl verlieren wird. Das denkt zumindest jeder ausser G. Walker B.
Ansonsten war's das von meiner Seite. Jetzt seid ihr mal dran mich mit Infos zu fuettern.

Man hoert von sich und haltet die Ohren steif.
Nils

1 Kommentar 5.11.06 23:57, kommentieren

Nur noch eine Woche...

und dann ist Thanksgiving break. Eine ganze Woche keine Schule!! Hammermaessig.
Ich sitz hier gerade im Computer lab von meiner Schule und soll eigentlich fuer ein Referat recherchieren, bin damit aber schon fertig und somit in der Lage hier rein zu posten.
Am Wochende stand bis Sonntag nicht wirklich was an.
Am Samstag Abend ist n Kumpel vorbeigekommen und wir haben die ersten 2 der drei Alten Star Wars Filme geguckt. Dann haben wir uns noch angeschaut wie Wladimir Klitschko seinen Gegner (Brock) ausgeknockt hat.
Am Sonntag dann, stand mal kein Kirchengang auf dem Plan sondern ein Polospiel. Es wurde von Rotary organisiert und gesponsort. Ich bin dann da also so gegen 12 hin, hab dann geholfen Tickets zu verkaufen und Muelltonnen zu verteilen ^^
Dann hab ich auch erfahren dass ich der Tor Junge auf einer der beiden Seiten werde. Das heisst. Ich hab ne weisse Flagge bekommen und musste sie hoch in den Himmel strecken und wedeln, wenn der Ball nicht ins Tor geht musste ich sie auf den Boden richten und wedeln. Dann musste ich noch den Ball zurueck werfen. Das klingt ja aber alles noch ganz prima, ABER: Der Typ der fuer den ganzen Kram zustaendig war, hat mir dann erklaert. "Ja du musst einfach ganz still hier stehen. Spring nicht rum wenn die Pferde an dir vorbei rennen, weil die Reiter die schon Unterkontrolle haben. Aber spring nicht rum weil du sonst in eins reinspringst. Also bleibt ganz ruhig stehen und in 9 von 10 Faellen, werden die Pferde dich verfehlen." Das hat mir natuerlich ne Unmenge an Mut gemacht, dass die mich bei zehnten mal erwischen werden. Ich war also schon dabei mein Rueckflugticket fuer nen Schwerbehinderten zu besorgen und freute mich riesig fuer meine Eltern die mich von nun an in einem Rollstuhl rumschieben konnten, solange sie mich nicht in ein Heim schicken wuerden
Naja es ist aber dann alles gut gegangen und ich wurde sogar noch mit 25 $ Schmerzengsgeld fuer meine psychischen Qualen entlohnt.
Dann war ich um 4:30 pm wieder zu Hause und hab an einem Referat fuer US History gearbeiten.

Das war dann eigentlich auch schon wieder mein Wochende. Ich werde jetzt das Computer lab verlassen und in den Schulalltag zurueckkehren.
Ich meld die Tage (zum Wochenende) wieder.
Machts jut und vergesst mein GB nicht...

13.11.06 18:12, kommentieren

Untitled

Ich sitz mal wieder im Computer Lab und hab nichts zu tun.
Ich habe gestern das Datum erfahren an dem ich meine Host family wechseln soll. Das Datum ist der 26. Dezember!!! Ziemlich dumm finde ich. Da man hier Weihnachten am 25. Dez. feiert, werde ich also einen Tag nach Weihnachten und 5 Tage nach meinem Geburtstag meine Familie wechseln. Ich freu mich schon auf's packen zum umziehen in der Weihnachtszeit... Der Sinn hinter dem ganzen besteht darin, dass der Wechsel dann in den Ferien und nicht in der Schulzeit stattfindet. Aber bitte! Einen Tag nach Weihnachten. Naja das wird schon.
Ich bin zwar ein bisschen angepisst, aber vielleicht ist es ja auch ganz gut so.
Silvester werde ich dann aber noch mal mit meiner ersten Hostfam verbringen, da die dann eine Riesenparty veranstaltet...wahrscheinlich eine: Ja-er-ist-endlich-weg-Party :P

Na denn. Ich dachte ich informiere euch mal mit den Top-News und das wars dann auch schon.
Das Gaestebuch verhungert, also schreibt was...


Nils

16.11.06 18:03, kommentieren

Mal wieder ein Video

21.11.06 01:47, kommentieren

Ich hab eine Woche frei...hurray :P

Jaudi.
Ich hab Ferien. Eine ganze Woche keine Schule!
Hier ist alles in bester Ordnung und ich geniesse meine freie Zeit.
Heute Abend stand eigentlich der neue James Bond auf dem Plan, aber nix da...Ich wollte mir den doch unbedingt heute angucken
Er hat ja gute Kritiken bekommen, aber auch ein paar schlechte. Vor allem das Erscheinungsbild von daniel Craig stand ja in der Kritik. "Nicht maennlich genug", "Nicht Bond genug" "Eher eine Ganove als ein James Bond". Marcel B.'s kurze und knackige Erlaeuterung zum Aussehen von Herrn Craig. "Naja ich weiss nicht. Das ist so als wenn Darth Vader ploetzlich in beige rumlaeuft" So bringt man seine Meinung auf den Punkt...Beige, so'n Quatsch. Ein sanftes Fruehlingsgruen wuerde ihm viel besser stehen ^^ (Keine Sorge: Ich habe nicht das Ufer gewechselt )
Stattdessen war ich dann aber heute mit ein paar Leuten aus meinem Jahrgang bei Barnes & Noble. Ist ein grosser Buchladen, aber hat einen Starbucks. Dann nimmt man sich einfach ne Zeitschrift kauft sich nen Kaffee und chillt oder so wie wir. Nachdem dann die meisten abgehauen sind hab, bin ich dann noch mit nem Kumpel dageblieben und wir haben an einer Praesentation ueber den D-Day an seinem MacBook gearbeitet. Jetzt will auf jeden Fall ein MacBook :D Das Teil ist cool! Naja, eigentlich haben wir nicht so viel zu tun gehabt. Ich hab einfach die Info aus Marcels und meinem D-Day Referat rausgesogen und dann noch ein bisschen mehr Recherche und fertig war der Salat. Mit Internet Karte kann bei jedem Starbucks umsonst ins I-Net. (Ohne Hacking - voellig legal)
Hoechstwahrscheinlich interessieren euch meine hoch interssanten Neuigkeiten aber eh nicht. ANSONSTEN WUERDET IHR MIR NAEMLICH MAL INS GAESTEBUCH SCHREIBEN!!!!!!! LoL
Erst Mal ein wenig Dampf abgelassen.
Denn eine Sache. Ich will nicht staendig von verschiedenen "Quellen" hoeren, dass sich Leute in der Schule beschweren, dass ich nie was von mir hoeren lasse. Ich schreib hier naemlich ca. jede Woche rein und versuche euch News zu geben und das obwohl ich sicherlich interessantere Dinge zu tun habe. Fast jeder mit dem ich was zu tun hatte ist auf meiner MSN Liste und wie man an meinem Anzeigenamen erkennen kann, schreibe ich hier des oefteren drauf. Die Adresse ist im Namen und ich schreibe wann ich ein Update gemacht habe. Wenn irgendjemand euch fragt warum er oder sie nie was von mir hoert, dann gebt ihnen meine eMail adresse. By the way: ich weiss keinen einzigen Namen, von den Personen die sich beschwert oder gewundert haben. Ich hab nicht nachgefragt und ich wills auch gar nicht tun, bevor ich Vorurteile bilde und ich doch falsche Infos bekomme. Ich verdaechtige niemanden.
Ich versuche echt mit euch in Kontakt zu bleiben, aber es ist hart. Ich bin eigentlich jeden tag bei MSN online und zumindest am Wochenende sollte es kein Problem sein mich zu kontaktieren. Ich bin aber nicht der jenige der euch staendig anschreibt.
Die einzigen mit denen ich wirklich in Kontakt bin, sind das heutige (21. Nov.) Geburtstagskind Jonas und Marcel. Beide gehoeren im uebrigen nicht zum Kreis der "Informanten". (Bei Marcel ja recht nachvollziehbar)
So und nun mein letzter Loesungsvorschlag waere einfach im
Forum des 11. Jahrgangs aktiv zu werden, denn da halte ich mich auch regelmaessig auf. Oh genau. Ich hab wahrscheinlich merh Kontakt zu Tim (Initiator der Website) gehabt, als zum Grossteil von euch. Und das obwohl ich ihn nie getroffen habe und mal so gar nicht kenne.

Gut. wer auch immer bis hier vorgestossen ist und nicht vorher schnaubend vor Wut, weinend vor Ruehrung oder aengstlich wie mein Host-dog Roxie meinen Blog verlassen hat, verdeint meinen Respekt. Ich bin nicht wuetend, sondern viel mehr enttaeuscht dass ich hoeren muss, dass ich mich nie melde.
Die Personen die ich mit diesem ganzen hier nicht wirklich anspreche, koennen sich das sicher selber denken (3 wurden namentlich erwaehnt)...

Also ich werde jetzt was Essen um mich auf mein Fressfest in Atlanta einzustimmen, das am Mittwoch Nachmittag beginnt. Und ich werde mich danach auch wieder melden mit einem Eintrag. Und auch mit Bildern!
Ich weiss viele von euch gehen hier drauf. Und zwar hatte ich im Oktober 324 Besucher (BesucheR nicht BesuchE. Besuche belaufen sich auf knappe 500).
Und grade deshalb finde ich es schade, dass ich nur 2 Gaestebucheintrage und 5 Comments im Oktober erhalten habe...Den November will ich gar nicht erst erwaehnen.

Also machts gut und jetzt habt ihr mal wirkliche News ueber mich gehoert
Nils

21.11.06 02:43, kommentieren



21.11.06 19:09, kommentieren

Thanksgiving 2006

Gut, Guter, am Gutesten und das Supremative (das nach dem superlative) heisst dann wohl Thanksgiving.
Warum haben wir eigentlich keine Native Americans und pilgrims und diesen Kram. Okay wir haben zwar Erntedankfest, aber wer von euch feiert schon Erntedankfest mit nem grossen Truthahn und allerlei anderem Kram?
Aber auch hier haben's nicht alle so mit dem Thanksgiving. Ein Typ aus meinem Englisch-Kurs hat Thanksgiving zwar auch mit Turkey gefeiert, aber in Form eines Turkey-breast sandwiches mit ordentlich zwiebeln und mayonnaise
Aaaaber ich hatte ja ma ein bisschen mehr zu bieten.
Ich Fange Mal mit Mittwoch an:
Mittwoch morgen: Um 11 Uhr geht's los in Richtung Atlanta. Erst noch mal eben nen Hot Brewed Coffee bei Starbucks eingesackt, da noch ein paar Chicken Biscuits bei Chick Fil-A rausgeholt und dann auch noch eben mal bei der Bank vorbeigeschaut und schon waren wir unterwegs. Wir bedeutet in diesem Zusammenhang Maggie, Katie und Ich.
Die Fahrt selber hat ca. 4 Std. gedauert, aber dank der Stops (spaeter auch noch bei Krispy Kreme Hot Doughnuts and Wendy's) hat das ganze dann doch 5 Std. gedauert. Aber anstatt dann direkt zum Haus der Tante zu fahren, gab es dann noch eine "kurze" 4-stuendige 'Intermission' bei ner grossen Mall. Waehrend die Damen shoppen waren, hab ich mir erstmal alles angeglotzt, festgestellt dass die Klamotten zu teuer sind und mich in nen Massagesessel fuer 20 Minuten gesetzt. Die stehen in der Mall einfach mal so rum. Danach hatte ich aber immer noch ne Menge Zeit und die hab ich dann im Aplle Store verbracht
Mein neuer Lieblingsladen =) Ich hab da im uebrugeb auch festgestellt, dass auf den neuen MacBooks und iMacs Word, Excel, Powerpoint, etc. drauf ist. Ich haette das zwar schon ne Woche frueher wie im letzten Bericht beschrieben bei Starbucks feststellen koennen, hab's aber nicht bewusst wahrgenommen. Find ich aber jedenfalls gut, dass man zumindest Dinge von nem Windows PC auf nen Mac laden kann. Dann hab ich mich noch gewundert ob der neue iPod Schuffle direkt in's Ohr kommt oder wo man den sonst hinsteckt. So klein wie der ist...
Dann gings irgendwann weg von der Mall. Ab zum Haus der Tante und dann wurde erstmal maechtig Familie getroffen. Meine Hosteltern waren inzwischen auch angekommen und jeder war ganz hibbelig. Nur ich nicht. Ich stand einfach rum und das ganze ueber mich ergehen lassen. Als die erste Unruhe ueber's Wiedersehen und den "Fremdling" vorbei war, konnte ich dann noch ne Pizza geniessen und meine 12 neu getroffenen Cousins und Cousinen in Tischfussball abziehen. Insgesamt waren wir also 15 "Kinder" 3 bis 25 Jahre alt. (Deshalb auch das Kinder in ") Maggie war mit 25 die mit Abstand aelteste, danach folgte ein 19 jaehriger, 2 18-jaehrige Cousins, Katie als 17-jaehrige, ich und zwei Cousins (Zwillinge, so wie ich 16) 3 Cousinen (alle 15), ein Cousin (14), ne andere Cousine (12), ein Cousin (11) und das Kueken Julia war 3 Jahre alt. Sie war also im suessen Alter bevor dann in 2 Jahren die Pubertaet anfaengt. Die kommt ja laut Studien immer frueher :P
Gepennt wurde so gut wie gar nicht. Insgesamt kam ich auf 2 Stunden.
Donnerstag: Der grosse Tag: Thanksgiving!!!!! Es kamen noch ein paar mehr Gaeste. Wir waren eh schon ungefaehr 30, aber es kamen noch mal 6 dazu.
Vom Morgen bis um 2 konnte man eigentlich so ziemlich al;les machen was man wollte. Ich hab meine Quarterback Talente unter Beweis gestellt und mein Team, "the awkward looking football heroes" zu einem ungefaehrdeten 36 zu 24 fuehren...Ansonsten hab ich einfach noch ein bisschen mit den ganzen anwesenden Kiddies "abgegammelt". Um zwei wurde dann gesepist. Nachdem sich jeder fuer irgendwas im Kreis stehend bedankt hatte und wir den Lord gepraist haben wurde naemlich das Buffet geoeffnet. Das Essen war geradezu goettlich. Turkey, Mashed Potatoes and Gravy, Sweet potatoes, Pecan Pie, etc. yummy yummy
Nach dem dritten gelehrten Teller platzte dann neben meiner Hose auch beinahe mein Bauch.
Am Abend haben wir dann noch "Capture the Flag" gespielt. Ist so ne Art Raeuber und gendarme fuer aeltere. Es ist schwieriger und man darf seine Gegner auch tackeln und umruppen, wenn's noetig ist um die gefangen zu nehmen. Ich wurde unter Laub verbuddelt und hatte meine Stellung direkt bei unserer Flagge. Hab dann einen nach dem anderen gefangen genommen und somit hat mein Team schlussendlich sogar noch gewonnen. (Ich mag Amispiele - ich gewinn fast immer. Dafuer hat Deutschland aber beide Weltkriege verloren :P)
Die Nacht brachte dann 4 Std. Schlaf.
Freitag: Es ist 8 Uhr. Ich steh auf, denn das Atlanta Aquarium steht auf dem Terminplan der O'Brien (Courtaney) Familie aus Bluffton. Morgens halb zehn in den Staaten...- falsch gedacht! die haben hier kein Knoppers. Nein wir betreten das Aquarium. Es ist das groesste der Welt und doch recht eindrucksvoll. Lernen tut man aber nix, da keine Info Tafeln vorhanden sind. Ausserdem ist es ar***-voll. Das hatte aber auch bestimmt damit zu tun, dass es der Tag nach Thanksgiving war. Da 4 Stunden hier eine magische Zahl zu sein scheint, verliessen wir auch das Aquarium nach ungefaehr dieser Zeit. Der Weg vom Aquarium fuehrte uns aber nicht wieder zurueck zum Rest der Sippe, sondern zu...IKEA. Jap IKEA. Ich war bedrueckt, da ich wusste das ich Billy, Svantje, Knutholm, und Klippan nicht kaufen konnte, da ich sie nach Hause nehmen koennte. Billi und Klippan existieren. Klippan ist mein Sofa und in Billi haben wir lauter Buecher bei mir zu Hause in Good Ol' Bremen. Kann aber sein, dass Billy mit i am ende geschrieben wird oder so.
Da haben wir uns dann ca. 1 1/2 Stunden aufgehalten.
Danach gings dann aber wieder zur Family. da wurde dann wieder Tischfussball gespielt oder einfach rumgegammelt und gekloent
Am Abend sind dann die ersten abgereist, aber die meisten blieben noch bis Samstag.
Samstag: Wir verlassen das Haus und fahren in Richtung Athens. Aber nicht nach Griechenland, sondern in einen kleineren Collegeort, der aber Heimat der grossen University of Georgia ist. Dort sollten wir uns naemlich um 3:30 das College Football Spiel, UGA gegen Georgia Tech angucken. Die UGA Bulldogs haben mit 15:12 gewonnen :D und ich war da. jaaaa. Richtig guter College Football!
Um 0 Uhr erreichten wir dann wieder Bluffton und beendeten ein geiles Thanksgiving. Es klingt zwar eher langweilig, aber es hat echt richtig viel Bock gebracht!

Hier ist ansonsten nichts anderes los. Der 2,6 m grosse Plastik Tannenbaum steht aber schon
Hier wird der wohl immer nach Thanksgiving aufgestellt.
Der Baum sieht trotz Kuenstlichkeit, aber echt gut aus. Geschmuekct ist er seit heute Abend auch schon.

Bilder folgen sobald wie meoglich. Meine Kamera hat ihren Geist aufgegeben und ich muss erstmal gebrauch der Garantie machen. Muss deshalb erstmal warten bis ich an Maggies Pics komme.

Zu guter letzt kommt jetzt eine Did you know list :P

Did you know...
...that regular gasoline costs here 42 euro cents per liter
...diesel is more expensive than gas(oline)
...Ice tea is called iceD tea here
...my chemistry teacher still thinks, that we don't have soap in Germany
...that you can buy Starbucks coffee with cubes of ice in it

man schreibt, liest und hoert von sich

2 Kommentare 29.11.06 02:21, kommentieren