Get Serious, Get Nilson

Da bin ich wieder

tut mir Leid, dass ich mich in letzter Zeit nicht mehr gemeldet habe, aber ich war dank Tennis nicht in der lage etwas hier rein zu schreiben. In genau 4 Monaten werde ich Bluffton, South Carolina verlassen und wenn man darueber denkt ist es doch reichlich komisch, wenn nicht beschissen. Nur noch 4 Monate in denen ich gefragt werde, ob wir wirklich kein fliessend Wasser haben, ob ich NENA kenne, und was denn der Text im letzten Rammstein Song zu bedeuten hat. 4 Monate in denen ich mich noch von One-Pound Burgern ernaehren kann, 4 Monate voller Starbucks, 4 Monate Bagels with Creme Cheese und 4 Monate mit Filmen im Original-Ton. Ich kann euch nur sagen: Filme in den USA zu gucken ist einfach geiler, denn erstens: Passen die Stimmen zu den Schauspielern und Zweitens: gibts die Combo mit riesenkarton Popcorn und grosser Coke, etc. fuer nur 4 Dollar und dann noch mit Free Refills. Der Spass fuer die ganze Schule halt :D Und nach dem Kino kann man dann entweder Burger essen oder halt Chicken Wings. Eben die freihe Auswahl. Aber nun genug melancholisches, ansonsten komm ich noch nach Bremen und versuche das HBG - a la Nils Hempel - in eine amerikanische Schule zu verwandeln.
Weiter geht's mit Tennis. Ich habe jetzt einen Match Record von 2:2, zwei Siege, zwei Niederlagen. Gestartet bin ich mit einem 6:0 6:0 Sieg gegen Wade Hampton High School, danach musste ich eine knappe Niederlage verkraften. Erst 0:6 im ersten Satz, dann aber ein 6:4 im zweiten und eine 7:10 Niederlage im Supertiebreak, als Ersatz fuer einen dritten Satz. Fuer Definitionen meiner Wortwahl koennt ihr die Grzegorzewski-Twins fragen, die kennen die Bezeichnungen. das war gegen Beaufort. Danach konnte ich 6:1 6:0 gewinnen, nur um gestern 1:6 1:6 zu verlieren. Das Ergebnis taeuscht aber darueber hinweg, dass das Match 2 Sunden und 10 Minuten gedauert hat und wir bis auf 2 Spiele im ueber Einstand (40:40) gehen mussten. Ich hab's jedenfalls am Ende nie hingekriegt den entscheidenden Punkt zu machen, oder meine Gegner, hat wie des oefteren einen Ball der klar im Feld war, fuer aus erklaert. Da wir aber auf Hardcourt spielen, konnte ich leider nicht nachweisen, dass der Ball im Feld war. Aber egal, so ist das Leben, es geht ja weiter, nech ^^ Trotz allem bin ich ein Star in den Zeitungen:
Numero Uno
Dos: Ihr muesst in der grauen Leiste oben, auf Seite 18 gehen. Auf Seite 15 ist mein Hostbrother Manning btw
Tres
Quattro
Und noch eins, (noch mal ein Bild von mir)
und hier noch mal fast der gleiche artikel, mit meinem Bild in Grossaufnahme, eeeeuuuh juck!
Wie hier halt seht, bin ich sozusagen der Brad Pitt des High School Tennis: Ich bin nicht sonderlich gut, aber trotzdem findet die Presse mich geil ^^ Selbstvermarktung laeuft auf vollen Touren.
Am Montag werden wir wieder verlieren, am Dienstag vielleicht gewinnen und am Donnerstag werden wir von Hilton Head High School geschlachtet ^^ Denn die "Big Boys" von Beaufort gegen, die wir ja recht deutlich untergegangen sind, hatten keine Chance gegen HH. Mein Gegner verlor 0:6 2:6. Das geht mal gar nicht ^^
Heute werde ich kein Tennis spielen, sondern bowlen gehen und morgen werde ich fuer 2 Stunden auf Green Clay (Gruene Asche, nicht wir in GER rot) trainieren, da unser Match am Montag auf dem Belag sein wird. Ansonsten werde ich am Sonntag wahrscheinlich noch irgendwo was mit Kumpels essen gehen.
Whatsoever, ich melde Ende naechster woche wieder, vielleicht schon am matchfreien Mittwoch und hioer macht's bis dahin weite gut.
Eins, zwei, drei, Kartoffelbrei!...Ich kooommmeee.
in 4 Monaten.
Bis dahin
Noels

10.3.07 15:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen